Deutschlands wilde Vögel

Am Freitag, den 05. Dezember lädt das Juri-Clubkino zu einem Filmabend der ganz besonderen Art ein. 2013 hat der bekannte Filmemacher Hans-Jürgen Zimmermann sich auf eine Entdeckungsreise quer durch Deutschland gemacht, um zu zeigen, dass auch in einem dicht besiedelten Land interessante und unerwartete Naturerlebnisse möglich sind. In seinem eindrucksvollen Film „Deutschlands wilde Vögel“ stellt er den Zuschauern zehn interessante Beobachtungsgebiete vor und führt uns dabei in die artenreiche Weld der freilebenden Vögel. Er beendet seine Reise in der Feldberger Seenlandschaft und lässt uns mit virtuos komponierten Bildern hautnah erleben, wie die Seeadler auf Fischfang gehen. Unterstützt wurde er dabei vom Ranger Fred Bollmann, der täglich mit seinem Boot hinaus fährt, um die Seeadler anzulocken und beim Fischen zu beobachten.

Hans-Jürgen Zimmermann und Fred Bollmann werden am 05. Dezember anwesend sein, um bei einem Glas Wein und einer kulinarischen Kleinigkeit das Filmerlebnis mit interessanten Gesprächen abzurunden. Dieser ganz besondere Filmabend ist eine Veranstaltung des Juri-Clubkinos mit Unterstützung von Fred Bollmann und dem Netzwerk 17zwo58 e. V.

Die Vorstellung beginnt um 19.30 Uhr, der Eintritt kostet 4,-€, ermäßigt 3,-€.

Zurück

Einen Kommentar schreiben